PRESSEMITTEILUNG: Mittelstand goes digital – MIT-Unternehmerforum thematisiert digitale Technologien im Handwerk

——— PRESSEMITTEILUNG – 5. MAI 2017———-

Mittelstand goes digital
MIT-Unternehmerforum thematisiert digitale Technologien im Handwerk

Wermelskirchen, 05. Mai 2017 – Digitalisierung, Industrie 4.0, Breitbandversorgung. Deutschlandweit werden diese Themen derzeit heiß diskutiert und in Wirtschaftsforen ausführlich thematisiert. So sieht auch die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung NRW der CDU (MIT) die Digitalisierung als einen der wichtigsten Faktoren für nachhaltiges Wirtschaftswachstum im Bundesland. „Auch im ländlichen Raum ist es wichtig, den digitalen Wandel aktiv zu gestalten“, so Norbert Hüsson, MIT-Bezirksvorsitzender Bergisches Land. Er will gemeinsam mit seinem MIT-Kollegen aus dem Oberbergischen Kreis, Magnus Bürger, ein neues Diskussionsformat für Unternehmer im Bergischen Land unterstützen und damit die Förderung digitaler Strategien von Handwerk und Mittelstand in der Region aktiv vorantreiben.

Digitales Know-how und die Nutzung digitaler Tools, Medien und Netzwerke gehören heute zum Handwerkszeug eines jeden modernen Mittelständlers. Trotzdem stehen viele Betrieb vor einer großen Herausforderung, wenn es darum geht, moderne Technologien zu implementieren und diese darüber hinaus auch gewinnbringend zu nutzen. Deshalb sucht die MIT ab Mai 2017 aktiv das Gespräch mit ortsansässigen Unternehmern in und um Wermelskirchen. In einem an das bekannte „BarCamp“ angelehnte Werkstatt-Format sollen Herausforderungen und Fragen rund um das Thema Digitalisierung und digitale Transformation im Mittelstand aktiv diskutiert und anhand von Best-practice Beispielen „anfassbar“ gemacht werden. „Ziel ist es“, so Organisator Roland Voß aus Hückeswagen, „Unternehmerinnen und Unternehmer auf Augenhöhe zusammenzubringen und für die Chancen und Nutzungspotenziale der Digitalisierung zu sensibilisieren.“ Der Erfahrungsaustausch und die Frage, wie ein gewinnbringender Einsatz digitaler Technologie, zum Beispiel im Handwerk, aussehen kann, stehen im Fokus der monatlichen Zusammenkünfte. Fahrten zu den digital.hubs oder dem „fir an der RTWH“ in Aachen werden im Laufe des Jahres organisiert.

Die erste Veranstaltung steht unter dem Motto „Digitale Technologien im Handwerk gewinnbringend einsetzen“ und findet am 10. Mai 2017, 19.00 Uhr in der Kattwinkelschen Fabrik in Wermelskirchen statt. Sie bildet den Auftakt für monatliche Digital-Workshops. Ortsansässige KMU aus Handwerk und Industrie sind eingeladen, ihre Erfahrungen hier aktiv einzubringen und sich so an einer lebendigen Plattform zu beteiligen, auf der ein nachhaltiger und umfassender Austausch zu digitalen Themen in der Region entsteht.

———– ENDE ———-

(2.494 Zeichen)


Eckdaten: Zukunftswerkstatt „Mittelstand goes digital“

Thema: Gewinnbringender Einsatz digitaler Technologien im Handwerk
Termin: 10.05.2016, 19.00 Uhr
Ort: Kattwinkelsche Fabrik Wermelskirchen, Bistro Katt
Kattwinkelstraße 3, 42929 Wermelskirchen

Der Workshop ist kostenlos. Kosten für Getränke und Essen trägt jeder Teilnehmer selbst.
Anmeldungen bitte formlos an: Roland Voß. E-Mail: rv[at]kmu-voss.de